Feuerwehr Kelbra/Kyffhäuser

Partnerschaft Wehrstedt & Kelbra

Die Partnerschaft der Feuerwehren Wehrstedt und Kelbra beruht auf der Partnerschaft der beiden Städte Kelbra und Bad Salzdetfurth inklusive des Ortsteils Wehrstedt. Die Partnerschaft entstand in den Jahren der Wende und ist seit 1991 eine offizielle Partnerschaft. In diesem Jahr bekamen wir auch von der Feuerwehr Wehrstedt ein TSF vom Typ VW Bulli geschenkt. Die Partnerschaft wird seit dem Jahr 1991 sehr intensiv betrieben, so wird zum Beispiel jedes Jahr das Pfingstzeltlager der Jugendfeuerwehren Kelbra und Wehrstedt durchgeführt. Außerdem besuchen jedes Jahr Mitglieder der Feuerwehr Kelbra die Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Wehrstedt und umgekehrt. Dasselbe gilt auch wenn Feierlichkeiten einer der beiden Wehren anliegen, dann ist immer ein Delegation der anderen Wehr vor Ort. Ein besonderes Lob bei der Aufrechterhaltung der Partnerschaft gilt dem Kameraden Gerhard Rössing aus Wehrstedt der bis zu seinem Tod Jahr für Jahr mit viel Engagement an allen Veranstaltungen der beiden Wehren teilnahm und das Ganze auch mit Spenden und Stiftungen unterstützte.

Pfingstzeltlager Wimpel 5-Jähriges

15 Jahre Partnerschaft der Feuerwehren Wehrstedt und Kelbra

Am 23. September 2006 reiste eine Delegation der Feuerwehr Kelbra anlässlich des 15-jährigen Bestehens der Partnerschaft der Feuerwehren Wehrstedt und Kelbra nach Wehrstedt, um dort an der dem Jubiläum geltenden Festveranstaltung teilzunehmen. Neben den Kameraden (SB) unserer Wehr gehörte auch unser Bürgermeister Herr Reinhard Teschke unserer Delegation an. In Wehrstedt angekommen begann die Veranstaltung mit vielen Reden, in denen auch noch mal ein Querschnitt durch die vergangenen 15 Jahre aufgezeigt wurde, und der musikalischen Begleitung durch den Musikzug der Feuerwehr Wehrstedt. Natürlich durften auch gegenseitige Geschenke nicht fehlen, so erhielten die Wehrstedter eine Urkunde vom Kelbraer Bürgermeister und ein Album von unserer Wehr, in dem sich die letzten 15 Jahre noch einmal im Zeitraffer widerspiegeln. Die Feuerwehr Kelbra erhielt von ihren Kameraden aus Wehrstedt einen "Staubfänger" (Zitat Ortsbrandmeister Bolm"), der mit Sicherheit einen besonderen Platz im Kelbraer Gerätehaus finden wird. Außerdem erhielten noch beide Jugendfeuerwehren eine Geldspende von der Stadt Bad Salzdetfurth, wofür hier schon mal stellvertretend ein herzliches Dankeschön steht. Abschließend wurde noch der Kamerad Gerhard Rössing, Ehrenortsbrandmeister der Gemeinde Wehrstedt und Ehrenmitglied der Feuerwehr Kelbra, mit der Ehrennadel des Kreisfeuerwehrverbandes Sangerhausen ausgezeichnet. Eine Auszeichnung, welche er für sein Engagement in der Entwicklung dieser Partnerschaft erhält, da er auch der Initiator und Unterstützer der Beziehungen und Kontakte der Feuerwehr Kelbra nach Wehrstedt, in den gesamten 15 Jahren, war. Nach dem musikalischen Abschluss des offiziellen Teils der Veranstaltung folgte noch ein gemütliches Beisammensein bei Essen und Trinken, wo noch einmal in vielen Gesprächen über gemeinsame Erlebnisse der letzten Jahre gesprochen wurde.

Die Feuerwehr Wehrstedt erreichen sie unter folgender Webadresse:

Feuerwehr Wehrstedt

 

 

 

- Seitenanfang -